Prüfantrag der SPD Fraktion zur Verkehrssicherheit in der Ortsdurchfahrt von Schupbach

Veröffentlicht in Kommunalpolitik

Für die kommende Sitzung der Gemeindevertretung beantragen wir: Der Gemeindevorstand wird beauftragt, Möglichkeiten zu prüfen, inwieweit die Einführung von Tempo 30 für LKW’s auf der L3322 in der Ortsdurchfahrt von Schupbach möglich ist. Dies gilt insbesondere für die Bereiche in denen es faktisch keinen Bürgersteig gibt sowie in den Bereichen der Ortseingänge.

Begründung:

Die Ortsdurchfahrt im Beselicher Ortsteil Schupbach wird, auch durch den überörtlichen LKW Verkehr, stark frequentiert. Eine Gefahrenlage durch Geschwindigkeiten jenseits der 30 km/h besteht beispielsweise an den Ortseingängen und insbesondere im Bereich der Einmündung der Hohl bis hin zur Einmündung des Pfarrstücks. Hier sind die Bürgersteige teilweise durch die verengte Fahrbahn nur angedeutet und an manchen Stellen gerade einmal ca. 30 bis 50 cm breit: Sie können somit z.B. von Kinderwagen oder fahrradfahrenden Kindern nicht genutzt werden und daher auf die verengte Fahrbahn ausweichen müssen. Durch diese baulich bedingten Besonderheiten und teilweise unübersichtliche Streckenführung besteht unserem Erachten nach im Interesse der Verkehrssicherheit Handlungsbedarf. Das Ergebnis der Prüfung soll im Bauausschuss beraten werden.

 
 

Wir bei facebook

 

Video des Tages...

 

T. Eckert für Limburg-Weilburg in Wiesbaden

 

Besucher:206707
Heute:7
Online:1