Antrag für eine Neubürgerempfang:

Veröffentlicht in Kommunalpolitik

Die Gemeinde Beselich veranstaltet jährlich einen „Neubürgerbegrüßungsempfang“ zu dem Menschen, die im Laufe des letzten Jahres neu zugezogen sind, eingeladen werden.

Begründung:

Ein jährlicher Neubürgerbegrüßungsempfang ist ist eine nette Geste für neu hinzugekommene Menschen, welche ihren Wohnsitz dauerhaft nach Beselich verlegt haben. Es zeigt Offenheit der Gemeinde und damit einen Willkommensgruß gegenüber „Neubürgern“auf. Es bietet gleichfalls die Möglichkeit Informationen zur Gemeinde, zu den ansässigen Vereinen, Organisationen und zu örtlichen Institutionen zu geben. Auch wäre Einbeziehung dieser, z.B. in Form eines „Marktes der Möglichkeiten“ denkbar.

 
 

Video des Tages

 

Wir bei Facebook

Facebook

 

T. Eckert für Limburg-Weilburg in Wiesbaden

 

Wir bei Instagram

 

Online

Besucher:206765
Heute:69
Online:1