Anträge und Anfragen


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Die SPD Fraktion beantragt den Aufbau einer E-Ladeinfrastruktur für Elektroautos und E-Bikes in der Gemeinde Beselich

Begründung:

Als nachhaltiger Beitrag von der Gemeinde Beselich zum Klimaschutz und Förderung der E- Mobilität im heimischen Raum soll auf dem Gelände der gemeindeeigenen Dorfgemeinschaftshäusern in allen Ortsteilen wenn möglich in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Energieversorger Ladesäulen für Elektroautos und auch Ladesäulen für E- Bikes aufgestellt werden. Insbesondere eine Ladeinfrastruktur für E- Bikes dient auch der Förderung des heimischen Tourismus. Mittlerweile wird von Seiten der Bundesregierung nicht nur der Erwerb von Elektroautos, sondern auch das Bereitstellen der Ladeinfrastruktur gefördert. Hier sind die Lokalen Energieversorger aber auch die Kommunen gefordert Ihren Beitrag zum Klimaschutz und Förderung der regionalen E- Mobilität zu leisten. Für die Vorplanung und auch ggf. einer Beteiligung der Gemeinde sind entsprechende Mittel einzuplanen.

 

Beschlussempfehlung:

Der Gemeindevorstand wird beauftragt mit dem örtlichen Energieversorger Verhandlungen, mit dem Ziel der Schaffung einer Ladeinfrastruktur für Elektroautos und E- Bikes auf dem Gelände der gemeindeeigenen Dorfgemeinschaftshäusern, zu führen. Die Gespräche sollen bis zur Sommerpause 2018 abgeschlossen sein und sodann im HFA beraten werden. Für die Vorplanung und auch ggf. einer Beteiligung sind Mittel in Höhe 15 TEUR im Investitionsplan entsprechend vorzusehen.

 

Video des Tages

 

Wir bei Facebook

Facebook

 

T. Eckert für Limburg-Weilburg in Wiesbaden

 

Wir bei Instagram

 

Online

Besucher:206765
Heute:47
Online:1