Redebeiträge


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Rede zum Thema Ehranamtspreis, Antrag der SPD

Es gilt das gesprochene Wort: Sehr geehrte Damen und Herren, auf einer der letzten Sitzungen wurde von uns ein Antrag zur Förderung des Ehrenamtes durch öffentliche Würdigung in Form eines jährlichen Ehrenamtspreises gestellt. Wie Ihnen allen bekannt, sollten die auszulobenden Preise in zwei Kategorien, zum einen für Einzelpersonen und zum anderen für Vereine und Gruppen ausgelobt werden. So unser Ansinnen. Wir wollten das ganze auch finanziell mit einer gewissen Attraktivität ausstatten, allen Beselicheren ein Vorschlagsrecht einräumen und dann zu einer netten Feierstunde laden. Auch wenn der Grundgedanke - die Förderung des Ehrenamtes im jetzt zur Abstimmung stehenden Antrag noch vorhanden ist, wurde der Inhalt so verändert, dass nun heute noch nicht einmal mehr die Antragsüberschrift in der vorliegenden Tagesordnung mehr stimmt; denn wir werden keinen Ehrenamtspreis schon gar keinen jährlichen – einführen. Schade schade, was in Arnsdorf, Zell-Mosel, Linz , Dötlingen, Vettweiss, Schönaich, Fürth im Odenwald, oder auch Wetzlar sowie in vielen anderen Gemeinden so oder so ähnlich erfolgreich funktioniert - soll nicht auf Beselich übertragbar sein. Wahrscheinlich formulieren wir hier heute - wieder einen Arbeitsauftrag an die Verwaltung und schauen dann wer dort Zeit und kreative Ideen findet. Wir sind gespannt! Da uns das Grundanliegen – die Förderung des Ehrenamtes ein äußerst wichtiges ist, werden wir uns, wenn dieser Antrag eine Mehrheit findet – selbstverständlich konstruktiv an der weiteren Diskussion um die Ausgestaltung des vorgeschlagenen Ehrenamtstages beteiligen. Wie bereits gesagt, das was wir heute abstimmen ist nicht das was auf der Tagesordnung steht, es ist nicht mehr unser Antrag. Bereits in den Ausschüssen haben wir uns bei den heute zur Abstimmung stehenden Inhalten enthalten, das werden wir auch heute tun, derzeit ist für uns die Attraktivität - der vorgeschlagenen Veranstaltung noch nicht ersichtlich.

 

Video des Tages

 

Wir bei Facebook

Facebook

 

T. Eckert für Limburg-Weilburg in Wiesbaden

 

Wir bei Instagram

 

Online

Besucher:206765
Heute:44
Online:1