Prüfantrag der SPD Fraktion - weitere Flächen für Photovoltaik

Veröffentlicht in Anträge

Der Gemeindevorstand wird beauftragt, neben den bereits beschlossenen Dachflächen welche mit Photovoltaik Anlagen belegt wurden/ werden, weitere Gemeindeeigene Flächen zu untersuchen, auf denen zusätzliche Photovoltaik Anlagen, wirtschaftlich betrieben werden könnten.

Die Ergebnisse sind im HFA und im AGBUL vorzustellen.

Begründung:

Die Gemeinde Beselich ist Klimakommune und hat sich zur künftigen Klimaneutralität verpflichtet. Vor diesem Hintergrund sollten alle Möglichkeiten einer wirtschaftlichen, alternativen und klimaneutralen Erzeugung von Energie genutzt werden. Im ersten Schritt sollen dazu weitere mögliche Gemeindeeigene Flächen identifiziert und erfasst werden.

Michael Jahn
Fraktionsvorsitzender

 
 

Video des Tages

 

Wir bei Facebook

Facebook

 

T. Eckert für Limburg-Weilburg in Wiesbaden

 

Wir bei Instagram

 

Online

Besucher:206765
Heute:46
Online:2