Tobias Eckert begeistert die SPD

Veröffentlicht in Wahlkreis

Jung, frisch und begeisterungsfähig. So präsentierten sich die heimischen Sozialdemokraten bei der Wahlreiskonferenz zur Landtagswahl in der Löhnberger Lilie. Tobias Eckert und Alicia Bockler aus Villmar standen zur Wahl und begeisterten die 116 anwesenden Mitgliedern mit motivierenden Vorstellungsreden. Regierungswechsel in Wiesbaden, die SPD als stärkste Partei im Landtag, mehr Geld für Bildung, Kinder und den ländlichen Raum in Hessen, so die großen Ziele, die mit Beifall aufgenommen wurden.

Nur eine Stimme fehlte am 100-Prozent-Ergebnis für Tobias Eckert, dessen Engagement für die heimische Region damit belohnt wurde, denn besser geht es kaum. Dafür gab es einen Blumenstrauß und großen Applaus der anwesenden SPD-Mitglieder.

Ein Leistungsträger in Wiesbaden

Über eine Videokonferenz zugeschaltet wurden der hessische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel und die Generalsekretärin der SPD in Hessen, Nancy Faeser, die Tobias Eckert als einen Leistungsträger in Wiesbaden bezeichneten und für seine Nominierung warben. Auch Wolfgang Erk und Friedhelm Bender, zwei erfahrene sozialdemokratische Haudegen meldeten sich zu Wort, forderten eine starke Vertretung der Region, einen Politikwechsel in Wiesbaden und eine kommunalfreundliche Landespolitik. Daniel Jung aus Weilmünster, der dort demnächst Bürgermeister werden will, berichtete von vergangenen Juso-Zeiten und lobte dabei die starke Präsens von Tobias Eckert vor Ort. Alles gute Rahmenbebedingungen für die anstehende Landtagswahl, die am letzten Sonntag im Oktober 2018 stattfinden soll.

Groß war auch das Medieninteresse. Weitere Berichte von der Wahlkreiskonferenz gibt es demnächst im WEILBURGER TAGEBLATT und von WEILBURG-TV.

 
 

Wir bei facebook

 

Video des Tages...

 

T. Eckert für Limburg-Weilburg in Wiesbaden

 

Besucher:206707
Heute:20
Online:1