Anträge und Anfragen


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Anregungen aus Schupbach umsetzen

Unser Schreiben an den Gemeindevorstand: Anregungen aus dem „vor Ort Termin“ im Schupbach anlässlich eines Termines der SPD Fraktion in Schupbach wurden einige Wünsche und Anregungen an die SPD Fraktion herangetragen. Diese haben wir Ihnen angefügt mit der Bitte diese in der kommenden Zeit zu bearbeiten, die gestellten Fragen zu beantworten und ggf. Maßnahmen einzuleiten. Von Bürgerinnen und Bürgern des Ortsteils Schupbach gegenüber der SPD Fraktion Beselich angesprochen: Der Brandweiher ist augenscheinlich sehr verdreckt, wird er eigentlich noch benötigt? Es wird immer noch ein Urnengrabfeld als zusätzliche Bestattungsform gewünscht. Das Buswartehaus im Ortsmittelpunkt benötigt dringend eine Sanierung. Hieran würden sich ggf. auch Vereine aus Schupbach beteiligen; für 2012 sollten dafür Materialkosten im Haushalt eingeplant werden. Die Lautsprecheranlage auf dem Friedhof wird bei Trauerfeiern als zu leise empfunden. Im Kuhweg ist viel Autoverkehr obwohl es sich um eine Anliegerstraße handelt. Der Burggraben wird nach Ausbesserungsarbeiten am Straßenbelag immer noch als mangelhaft empfunden. Der Belag des Hüttenweges sei in einem schlechten Zustand. Im Winterräumdienst wird in der Eckenstraße - Burggraben zur Ortsmitte gewünscht, das dieser Abschnitt in die Räumung einbezogen wird, da viele Schüler diesen Abschnitt nutzen. Am Ring (zwischen Obertiefenbacher Str. u. Eckerstr., in Höhe des Anwesens Spriestersbach), wird die Straßenbeleuchtung als unzureichend empfunden. An der Ecke Heckholzhäuser Str. Richtung Sportplatz fehlt seit geraumer Zeit die Leitplanke. Straßenschild „EckerStr.“ am Abzweig Burggraben fehlt. Mit freundlichen Grüßen Michael Jahn Fraktionsvorsitzender

 

Video des Tages

 

Wir bei Facebook

Facebook

 

T. Eckert für Limburg-Weilburg in Wiesbaden

 

Wir bei Instagram

 

Online

Besucher:206765
Heute:44
Online:1