SPD Beselich

„SPD Beselich“

Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie zum Internetauftritt der SPD Beselich und freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Es lohnt sich öfters mal vorbeizuschauen, gerne auch persönlich, um mit uns aktiv zu werden.

Beselichs soziale Kraft - SPD

 

 

Topartikel KommunalpolitikKonstituierung

Veröffentlicht in Topartikel Kommunalpolitik
am 17.04.2021

Die SPD Fraktion hat sich nach der Kommunalwahl neu aufgestellt. Begrüßt wurden als neue Mitglieder Franz-Josef Sehr, Andrea Christ und Jonas Völpel. Diese werden künftig als neue Mandatsträger die SPD verstärken.

Die Funktion des Fraktionsvorsitzenden wird wieder von Michael Jahn ausgeübt. Er hat diese Funktion bereits seit 12 Jahren inne und wird seine umfangreiche Erfahrung dafür einbringen.

Für den Gemeindevorstand, in dem die SPD künftig mit zwei Beigeordneten vertreten sein wird, wurden Martin Schulz und Kai Speth gewählt. Als stellvertretenden Vorsitzenden der Gemeindevertretung wird die SPD Bernd Müller vorschlagen.

 

AllgemeinOstern

Veröffentlicht in Allgemein
am 31.03.2021

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest, bleiben Sie gesund!

 

AllgemeinDanke!

Veröffentlicht in Allgemein
am 15.03.2021

Wir bedanken uns bei unseren Wählerinnen und Wählern für Ihr Vertrauen - in uns - für die kommenden Jahre.

Danken möchten wir auch alle unseren Unterstützerinnen und Unterstützern sowie deren Familien für den engagiert geführten Wahlkampf. Danke, dafür dass ihr euch auf die eine oder andere Art und Weise in den Wahlkampf eingebracht und diesen unterstützt habt.

 

Kommunalpolitikwählen gehen!

Veröffentlicht in Kommunalpolitik
am 12.03.2021

Am Sonntag, den 14. März haben die Wahlokale in allen Ortsteilen von 8:00 - 18:00 Uhr geöffnet. Wir als Beselicher SPD bitten um Ihre Unterstützung für unser Programm und unsere Kandidatinnen und Kandidaten. Beselichs soziale Kraft - SPD!

 

Veröffentlicht in Kommunalpolitik
am 10.03.2021

.... ist, was die CDU in einem ihrer Flyer behauptet. Damit soll die Wandlung, vom Bremser zum Treiber, vollzogen werden. Aber bekanntlich ersetzen Behauptungen nicht Tatsachen, was auch für die Beselicher CDU gilt!

Zur Vorgeschichte: Wir hatten die Diskussion um die Straßenbeiträge seinerzeit ins Parlament getragen und hierzu als erste Fraktion einen Antrag gestellt. Aus unserer Initiative heraus hat sich die Abschaffung der Straßenbeiträge entwickelt, welche die SPD von anbeginn an unterstützt hat. Wir haben mit dafür gesorgt das Beselich als eine der ersten Kommunen im Landkreis - auch gegen den anfänglichen politischen Widerstand der CDU und des Bürgermeisters - die Straßenbeiträge zum Zweitausbau zum 01.01.2019 abgeschaft hat. Zudem haben wir immer die Rückzahlung der bereits gezahlten Beiträge für die Anlieger der Hahlbergstraße gefordert. Als bereits klar war, dass dies nur über eine Klage machbar ist, forderte die CDU noch ein zusätzliches, teures - sinnloses - Rechtsgutachten. Am Ende stimmte dann auch die CDU für die Abschaffung und und die Klage - aber so wird gemunkelt - wohl eher um nicht überstimmt zu werden.

 

Veröffentlicht in Allgemein
am 07.03.2021

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten - bunt gemischt aus allen Ortsteilen.

kompetent - ehrlich - konstruktiv - sympatisch - bürgernah - sozial und garantiert klüngelfrei!

 

Video des Tages

 

 

Wir bei Facebook

Facebook

 

Wir bei Instagram

 

T. Eckert für Limburg-Weilburg in Wiesbaden

 

Online

Besucher:206710
Heute:31
Online:1
 

WEBSOZIS

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

Ein Service von info.websozis.de