Anträge und Anfragen


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Anfrage zum Thema Bestattungen - Friedhöfe

Sehr geehrte Dame, sehr geehrte Herren des Gemeindevorstandes,

wir bitten in der kommenden Sitzung der Gemeindevertretung um Angaben und Auskunft zu folgenden Thema:

Seit vielen Jahren werden alternative Bestattungsformen auch von Seiten der Bürgerinnen und Bürger gefordert werden. Daher hat die Gemeindevertretung der Gemeinde Beselich einstimmig in der Sitzung vom 25.06.2012 eine neue Friedhofsordnung beschlossen. Am 29.06.2012 wurde die neue Beselicher Friedhofsordnung zusammen mit der neuen Gebührenordnung zur Friedhofsordnung im Beselicher Wochenspiegel veröffentlicht.

 

In der Friedhofsordnung sind unter §14 folgende Grabarten aufgeführt:

 

a) Reihengrabstätten,

b) Wahlgrabstätten,

c) Urnenreihengrabstätten,

d) Urnenwahlgrabstätten,

e) Feld für anonyme Urnenbeisetzungen,

f) Rasenurnengräber

g) Urnenwände, soweit vorhanden

Die unter Position „f“ aufgeführten Rasenurnengrabfelder sowie die unter Position „e“ aufgeführten Felder für anonyme Urnenbeisetzungen sollten vornehmlich auf den Friedhöfen in Heckholzhausen und Schupbach eingerichtet werden. Insbesondere die Themen Rasenurnengrabfelder und Felder für anonyme Urnenbeisetzungen wurden über viele Jahre in der Gemeinde zum Teil sehr kontrovers diskutiert.

Fragen:

  1. Auf welchen Friedhöfen wird zurzeit die Möglichkeit einer Urnenbestattung in einem Rasenurnengrabfeld angeboten, wenn nein ab wann kann damit gerechnet werden?

  2. Auf welchen Friedhöfen wird zurzeit die Möglichkeit einer anonymen Urnenbeisetzung angeboten, wenn nein ab wann kann damit gerechnet werden?

  3. Welche Aussage erhalten die Bürgerinnen und Bürger auf Anfragen zu Bestattungsformen?

  4. Erfolgt seitens der Verwaltung eine Beratung zu allen unter §14 aufgeführten Grabarten?

  5. Welchen Sachstand haben die Planungen zu anderen, zum Teil bereits beschlossenen, alternativen Bestattungsformen wie z.B. Bestattungen in einem Friedwald, die Einrichtung einer Urnenwand usw.

Vielen Dank vorab!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Michael Jahn

Fraktionsvorsitzender

Hier geht es zu unserem Artikel "Bauarbeiten auf de mSchupbacher Freidhof?"

 

Video des Tages

 

Wir bei Facebook

Facebook

 

T. Eckert für Limburg-Weilburg in Wiesbaden

 

Wir bei Instagram

 

Online

Besucher:206765
Heute:52
Online:1