Anträge und Anfragen


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Energiekonzept für Beselich

Beselich, 17.08.2011 Die SPD Fraktion Beselich bittet den folgenden Antrag auf die Tagesordnung für die kommende Sitzung der Gemeindevertretung zu nehmen: Energiekonzept für Beselich Die SPD Fraktion beantragt die Erstellung und Umsetzung eines Energiekonzeptes für die Gemeinde Beselich. Obwohl in der Vergangenheit immer wieder Anträge und Initiativen zur Energieeinsparung und Energiegewinnung gestellt wurden, liegt ein umfassendes, auf 5 – 10 Jahre ausgerichtetes Konzept bisher nicht vor. Bestandteile des Konzeptes sollten sein: Energieeffiziente Bauleitplanung, energetisches Bauen, energetische Gebäudesanierung, dezentrale Stromerzeugung durch Förderung der Stromerzeugung beispielsweise aus erneuerbaren Energien im Sinne des EEG, oder aus Kraft-Wärme-Kopplung im Sinne des KWKG (Stichwort Mini BHKW). Nicht außer acht gelassen werden sollte dabei auch die zunehmend an Bedeutung gewinnende Frage der Elektromobilität. Wir schlagen vor, um möglichst alle Energiespar- und Erzeugungspotentiale sowie bestehende Fördermöglichkeiten zu nutzen, eine Kommission zu bilden. Fachkundige Bürger und der örtliche KA Inhaber sollten in die Kommission einbezogen werden. Das Ziel der Kommission sollte die Erstellung eines Energiekonzeptes für die Gemeinde Beselich sein. Das erarbeitete Konzept wird der Gemeindevertretung zur weiteren Beratung und Umsetzung vorgelegt. Begründung: Energieeinsparung ist die größte Energiequelle der Zukunft. Kommunen sollten als Vorbild für effiziente Energienutzung, Förderung regenerativer dezentraler Stromerzeugung und der CO² Reduzierung dienen. Durch die Nutzung aller Einsparpotentiale würde sich zum Einen ein zusätzlicher finanzieller Spielraum für die Gemeinde Beselich ergeben. Zum Anderen ist die Bildung einer Kommission unter Einbeziehung fachkundiger Bürger ein aktiver Beitrag gegen Politikverdrossenheit. Spätestens seit dem Wiederausstieg aus der Atomenergie ist Energiepolitik auch Bestandteil von Kommunalpolitik geworden! Michael Jahn Fraktionsvorsitzender Logo mit freundlicher Unterstützung von www.atomausstieg-selber-machen.de

 

Video des Tages

 

Wir bei Facebook

Facebook

 

T. Eckert für Limburg-Weilburg in Wiesbaden

 

Wir bei Instagram

 

Online

Besucher:206765
Heute:44
Online:1